Dieser Monat Nächster Monat

       LANGFRISTVORSCHAU       

Ab sofort: Alle Tickets auch bei Vorverkaufsstellen erhältlich. Mehr Informationen

Sa 01.07. THE SILVERETTES
www.thesilverettes.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Drei Rockabellas bringen mit Sexappeal, pointiertem Fifties-Look und ihrer gnadenlosen Live-Performance die Konzerthallen zum Brodeln, die Tanzflächen zum Beben und die Hormone zum Schwingen. Ein Power-Trio das mit seinem Rockabilly Deluxe noch jeden Hotrod zum Kochen gebracht hat. Jane, Nina und Ira machen jeden ihrer Songs zu einem Rock'n'Roll-Klassiker. Ob Fifties, Eighties oder aktuelle Hits - der 3-stimmige Satzgesang der unverwechselbaren Rockabilly-Kehlen macht vor nichts und niemandem Halt! Selbst die Produzenten von Dick Brave und Boppin B hatten bei soviel Charme keine Chance und haben die Ladies schon ins Studio gezerrt. Drei Rockabellas bringen mit Sexappeal, pointiertem Fifties-Look und ihrer gnadenlosen Live-Performance die Konzerthallen zum Brodeln, die Tanzflächen zum Beben und die Hormone zum Schwingen. Ein Power-Trio das mit seinem Rockabilly Deluxe noch jeden Hotrod zum kochen gebracht hat.
Jane, Nina und Ira machen jeden ihrer Songs zu einem Rock'n'Roll-Klassiker. Ob Fifties, Eighties oder aktuelle Hits - der 3-stimmige Satzgesang der unverwechselbaren Rockabilly-Kehlen macht vor nichts und niemandem Halt! Selbst die Produzenten von Dick Brave und Boppin B hatten bei soviel Charme keine Chance und haben die Ladies schon ins Studio gezerrt.

"The Silverettes” haben alle Argumente auf ihrer Seite !!!
Eintritt AK: 10.00 EUR
Orginal
Do 06.07. MIND RIVER BAND
Die MIND RIVER BAND wurde im Jahr 2015 von 6 gestandenen Musiker gegründet, die aus unterschiedlichsten Stilarten der Musik kamen. Nach einigen personellen Wechseln in der Band hat die MRB im Jahr 2016 ihre optimale Besetzung gefunden. Durch die Mischung der unterschiedlichen Stilelemente der Bandmitglieder entstand der MRB Sound. Die MRB spielt Rock, Pop, Blues und Balladen, von hart bis zart, von groovig bis melancholisch.

Die MIND RIVER BAND spielt in folgender Besetzung:
Bernd Hobe: Gesang, akustische Gitarre
Jens L.: Sax, Keyboard und Gesang
Ron Matthies: Lead Gitarre, Gesang
Peter Wetzling: Bass Gitarre
Kuba: Percussion, Gesang
Andrè R.: Drums
Dieter Rosenthal: Der Techniker der Band, zuständig für Audio und Video, mischen und aufnehmen.

Grundlage des Programmes sind die Songs von Bernd Hobe, die jetzt im MRB Stil interpretiert werden. Hinzu kommen Songs von den anderen Bandmitgliedern die das aktuelle Programm vervollständigen. Wer also nicht immer gecoverte Musik hören möchte, sondern interessante neue Musik, bei der trotzdem der Fuss nicht still steht, bei der man (und Frau) tanzen, lachen und träumen können, der ist bei der MRB bestens aufgehoben.
Orginal
Fr 07.07. BLUESANOVAS

Sa 08.07. CAPTAIN SILVER
www.captainsilver.de

Die Band besteht seit August 2013. Die Musik lässt sich am besten beschreiben als treibender, straighter Rock'n Roll gepaart mit gefühlvollen Balladen, auch unter Verwendung akustischer Instrumente.

Textlich konzentriert sich die Band auf die Beschreibung des Lebens mit all seinen emotionalen Facetten, wobei auch die Kritik an menschlichen und gesellschaftlichen Unzulänglichkeiten tangiert wird. Aktuelle CD: "It's only smoke and Rock'n Roll" - daraus sind 4 Songs auf Youtube zu sehen.

Besetzungsmäßig treffen in dieser Band Music-Youngsters mit altgedienten Musikern zusammen. Das ergibt natürlich eine explosive Mischung, die sich rockenderweise auf der Bühne entlädt.

Stammbesetzung:
Nico Borowsky: guit., mand., vocals
Tom Pötke: vocals., acc., harm.
Moritz Wippermüller: guit., backing vocals
Andreas Wellmann: bg
J.J. Pötke: drums
Dr. No: sax

Der einbeinige Captain (ist kein Witz) und seine Crew fühlen sich sowohl bei großen Rock-Events und als auch in kleinen Kneipen zu Hause. So absolvierten Sie auch erfolgreich das Bundesfinale des GBOB - Contests.
Orginal
Mo 17.07. DASHBOARD ANGELS
Wenn es um Good Time Rock 'n' Blues geht, dann ist man bei den Dashboard Angels an der richtigen Adresse. Das Quartett aus der Grenzregion Belgien und Deutschland spielt in der Besetzung Böxle-guitar, Malle-bass, Martin-drums und dem schottischen Frontmann Skoob-vocals&guitar energiegeladenen und druckvollen Bluesrock im Stil der Giganten der 60er und 70er Jahre. Neben ihren eigenen Kompositionen stehen Songs ihrer Einflüsse wie z.B. Led Zeppelin, Free und ZZ Top im Programm.
Orginal
Fr 21.07. CELTIC COWBOYS
www.celtic-cowboys.de
Vorverkauf: cotton-club.de

Die Celtic Cowboys sind eine der ungewöhnlichsten Bands der deutschen Musiklandschaft! Hiervon können sich nicht nur Country-Fans seit dem Jahr 2009 überzeugen, wenn sie den vielfältigen Songs lauschen, die sich eben nicht einem einzigen Genre zuordnen lassen. Die Lieblings-Musikstile der Bandmitglieder reichen von Country, Irish Folk, Western Swing und einer Prise Bluegrass über Skiffle bis hin zu Blues und Rock 'n' Roll. Das passt nicht zusammen? Von wegen! Die mitreißende Mischung lässt jeden Saloonbesuch zum unvergessenen Erlebnis werden und der Charme der sechs norddeutschen Cowboys begeistert dazu das Publikum in ganz Deutschland.

Im Dezember 2011 gewannen die Celtic Cowboys bei der Verleihung des Deutschen Rock & Pop-Preises mit ihrer aktuellen CD "A Simple Life" den ersten Preis für das beste Country-Album. Besondere Auszeichnung erfuhr außerdem ihr vorderster Reiter Deputy Dirk, der sich als bester Countrysänger bereits 2012 und erneut 2014 in die Herzen der Jury sang und zudem auch den dritten Platz für den Song "Sweet Suzie" eroberte.

Mit dem Rückenwind dieser Preisverleihungen gehen Deputy Dirk (akustik-, E- und Dobro-Gitarre, Gesang), der Flanger Ranger (Gitarre, Gesang), Sitting Bumm (Perkussion und Akkordeon), der Mando Marschall (Mandoline, 5-String- &Tenor-Banjo, Gesang), Brian McMarnoch vom Clan der Innes (Kontrabass) und Rising Bow (Fiddle) weiter auf Tour. Wer ebenfalls den Ritt in den Sonnenuntergang genießen möchte, darf sich das aktuelle Programm der Celtic Cowboys nicht entgehen lassen, denn die Jungs beweisen nicht nur, dass sie ihre Instrumente bestens beherrschen, sondern verleihen mit ihren abwechslungsreichen Arrangements auch den Klassikern beider Atlantikküsten ein neues Gewand.

Die sechs Reiter der Guten Laune passen sich somit sowohl der musikalischen Entwicklung der letzten Jahrhunderte an, in denen sich die europäische Musiklandschaft und Musik Made in USA wechselseitig beeinflussten, überzeugen darüber hinaus aber durch ihre innovativen Kombinationen der Genres. So verschmelzen die Celtic Cowboys Songs der Prärie und der Route 66 mit den traditionellen Melodien der grünen Insel und vereinen alte Weisen Irlands mit den Klassikern der Western-Szene. Seit neustem gesellen sich auch eigene Songs mit deutschen Texten hinzu.

Mit ihrer aktuellen CD "A Simple Life" beweisen die Musiker nicht nur ihre insgesamt über 150 Jahre geballte Bühnenerfahrung, sondern auch ihre Fähigkeiten als kreative Singer und Songwriter, denn die meisten Stücke stammen aus eigener Feder, und alle bleiben dem frischen Stil der Celtic Cowboys treu.

Die Cowboys sind:

Dirk Schulze Gesang, E-, Akustik- und Dobro/Resonator Gitarre
Christian Niehues Upright Bass
Gilbert Bahn-Köpke Fiddle
Hartmut Markmann Gesang, Gitarre
Andreas Schürmann Perkussion, Akkordeon
Guido Plüschke Gesang, Mandoline, 5-Strin- & Tenor Banjo
Eintritt AK: 10.00 EUR
Orginal
Sa 22.07. ABBI HÜBNER'S LOW DOWN WIZARDS

Di 01.08. JAZZ TAP QUARTETT – Steptanz live!
www.nicolahartlef.de
Vorverkauf: cotton-club.de

Steptanz ist eng mit der Entwicklung des Jazz verbunden, und nach zahlreichen Auftritten in Vaudeville-Theatern Anfang des letzten Jahrhunderts tourten Steptänzer später mit den berühmten Swing Bands der 1930er und 1940er Jahre. Ab Mitte der 1950er Jahre wurden die Auftritte für Steptänzer rar, seit Ende der 1970er Jahre waren dann wieder vermehrt auch Steptänzerinnen auf Bühnen zu hören und zu sehen, und bis heute hat der Steptanz viele weitere Facetten hinzugewonnen.

Die Hamburger Steptänzerin Nicola Hartlef tanzte auf Bühnen in Deutschland und New York City. 2016 gründete sie das Jazz Tap Quartett, mit dem sie jetzt zum zweiten Mal zu Gast im Cotton Club sein wird. Neben dem improvisierten Zusammenspiel mit den Musikern ist dabei auch wieder ein "Tribute to the Masters" Teil des Programms. Darin präsentiert die Tänzerin Choreografien einflussreicher Steptanzmeister und streift so einige Stationen der Steptanz-Geschichte.

Lorenz Boesche (Piano)
Oliver Karstens (Bass)
Thomas Altmann (Drums)
Nicola Hartlef (Tap)
Eintritt AK: 12.00 EUR
Orginal
Do 03.08. BIRDHOUSE JAZZ

Sa 05.08. ADAM HALL + THE VELVET PLAYBOYS, Australien
www.adamhall.com.au
Vorverkauf: cotton-club.de

Adam Hall is an accomplished Trumpeter, Vocalist and Composer based in Perth, Australia. Adam Hall began playing in 1990 at the age of ten, and later studied the craft at Berklee College of Music in Boston, USA. Adam is also competent in playing the Trombone, Alto Sax, Piano, Euphonium, Mellophonium, and a little bit of Bass and Drums for good measure.

In his early career Adam played at the Sydney Olympics and was Artist in Residence at Southbridge Jazz Club, Singapore. He has worked with numerous talents such as: James Morrison, Don Burrows, 45-year-long former leader of the Count Basie Orchestra Frank Foster, Shirley Horn’s band, Vanessa Amorosi and Grace Knight, to name just a few.

Adam has since made regular tours to Europe and various cities all over the world including Singapore, Boston, New York, New Orleans and Los Angeles. He has performed throughout Germany at the Jazzclub Rheingau, Yorckschlösschen, Ratskeller Köpenick and on the Rhein River, and played at the Rockin’ Race Jamboree in Spain and the Metropol in Vienna. Adam was a guest musician in Jeremy Monteiro’s Merry Bebop: A Jazzy Christmas for 2013 and headlined the opening night of the Berne Jazz & Blues Sessions in Switzerland in 2014.

Adam Hall features on Bluesin’ The Groove’s 2013 album ‘Mess Around’, which won Blues Album of the Year in Germany and ranked number 5 in the international list.
Adam Hall & The Velvet Playboys

In 2005 Adam formed a classic Rhythm & Blues band, ‘Adam Hall & The Velvet Playboys’. The band has become somewhat of an institution of the Perth music scene and renowned for its captivating live performances, marked by slick presentation and raw energy.

The band’s repertoire is rooted in the Jazz and Rhythm & Blues music of the 40’s and 50’s. Their inspiration comes from a wide range of artists from Louis Prima to James Brown. They also include a large library of Adam Hall originals and unique arrangements, some of which can be found on their five albums.

‘Adam Hall & The Velvet Playboys’ have been a hit at major festivals and events around Australia, Europe and Asia. They've toured with legendary US Rhythm & Blues saxophonist Big Jay McNeely and played shows with legends Syl Johnson and Betty Harris. They’ve build up a steady following performing regularly throughout Europe and Asia since 2013. His band, The Velvet Playboys are renowned for their captivating live performances marked by slick presentation and raw energy.
Eintritt AK: 10.00 EUR
Orginal
Do 10.08. THE B 3 BUSTERS

Di 15.08. RAGTIME BANDITS

Di 22.08. JAZZ PULS feat. MASCHA LITTERSCHEID, von.

Fr 25.08. SWING-O-CITY -The Swedish Connection feat. HANS+ BJÖRN INGELSTAM

Eintritt AK: 15.00 EUR
Sa 26.08. SWING-O-CITY-The Swedish Connection feat. HANS + BJÖRN INGELSTAM

Eintritt AK: 15.00 EUR
Di 29.08. EB DAVIS
www.ebdavis.com
Vorverkauf: cotton-club.de

EB Davis, voc.
Nina T. Davis, keys+voc.
jay Bailey, git+voc.-
Lenjes Robinson, dm.+voc.

EB Davis wurde 1945 in Elaine geboren, einem kleinen Dorf im Arkansas Delta. Er wuchs in Memphis auf und reiste in den 60er Jahren nach New York, wo er lange Zeit arbeitete bevor er schließlich nach Europa kam. Seine Auftritte bei Jazz- und Rock-Festivals/Clubs als erster Bluesact schrieben Geschichte und ebneten den Weg für viele lokale und internationale Bluesbands in ganz Europa (z.B. A-Trane Jazz Club in Berlin oder Jazzclub Minden).

Foto: Jürgen Hering
Eintritt AK: 10.00 EUR
Orginal
Mi 30.08. HANS THEESSINK + TERRY EVANS
www.theessink.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Nach mehr als 7500 Konzerte und 50 Jahren "on the road" ist Hans Theessink eine Institution in Sachen Blues und Rootsmusik. Mit seiner sonoren Stimme und unverkennbaren Gitarrenstil ist Hans Theessink weltweit gefragt und immer ein Garant für niveauvolle Blues- und Rootsmusik. Die US Bluespresse nannte ihn "Ein internationaler Bluesschatz" und der legendäre Bo Diddley meinte Hans sei "Ein höllisch guter Gitarrist". Er hat über 30 Alben, ein Songbuch, ein Lehrvideo und eine DVD veröffentlicht.

TERRY EVANS: Terry Evans hat viele Alben unter eigenen Namen eingespielt und ist bekannt durch seine Arbeit als Backing Vocalist bei Ry Cooder. Terry hat auf unzähligen Produktionen mitgewirkt; u.a. bei John Lee Hooker, Pops Staples, Eric Clapton und John Fogerty. Terry‘s Stimme ist pure "Mississippi Magie” - die echte Ware und eine der grossartigsten Stimmen im Business.
Eintritt AK: 15.00 EUR
OrginalOrginal
Do 31.08. PETE WILSON BLUESBAND

Mo 04.09. JENS WIMMER BOOGIE TRIO

Sa 09.09. DR. JAZZ COMPANIE, Lübeck
www.drjazz.de
Vorverkauf: cotton-club.de

Die Dr. Jazz Companie spielt überwiegend Dixieland mit eigenwilligen eigenen Arrangements. Zu der Stammbesetzung gehören als fester Bestandteil eingespielte "Ersatzkollegen" aus dem In- und Ausland.
Eintritt AK: 9.00 EUR
Orginal
Sa 16.09. BOURBON SKIFFLE COMPANY
www.bourbonskiffle.de
Vorverkauf: cotton-club.de

Seit 1972 ist die Bourbon Skiffle Company (BSC) Garant für mitreißende Musik und gute Laune. Dabei haben die 5 Skiffler aus Hannover ein ganz einfaches Erfolgsrezept: sie haben selbst noch Spaß an ihrer Musik und zeigen das auch! Ihre musikalischen Anregungen beziehen sie aus Jazz, Blues, Country, Folk und Rock – auch gelegentlichen "Saitensprüngen" in die Popmusik sind sie nicht abgeneigt. Doch stets drückt die BSC solchen Adaptionen ihren eigenen Stempel auf, und so gelingt es immer wieder, das Publikum zu überraschen. Und ganz nebenbei hat sich die hierzulande wohl dienstälteste Skiffleformation einen Eintrag im Heyne Jazz-Lexikon erspielt.
Eintritt AK: 12.00 EUR
Orginal
Sa 30.09. APPELTOWN WASHBOARD WORMS
Vorverkauf: cotton-club.de
Eintritt AK: 10.00 EUR
Mo 09.10. CRAZY HAMBONES mit HENRY HEGGEN

Do 19.10. ROCKING MEMORIES
www.RockingMemories.de
Vorverkauf: cotton-club.de

"DER BANDNAME IST PROGRAMM"
Rock, Rock 'n' Roll und Oldies
Eintritt AK: 8.00 EUR
Orginal
Di 24.10. JAZZ PULS feat. WOLFGANG SCHULTZ-COULON

Fr 27.10. BLUES PACKAGE

Sa 11.11. TREVOR RICHARDS, GB. + BAND

So 26.11. FRÜHSCHOPPEN: LE CLOU -Cajun-Swamp-Groove-
www.leclou.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Getauft mit den Wassern des Mississippi, ist die Cajun Kult-Band seit mehr als drei Jahrzehnten ununterbrochen "on the road". Die musikalische Seele von LE CLOU ist das Trio David/Epremian/Gueit. Mit heiterem Spielwitz zaubern diese drei Musketiere so manche Sumpfblüte aus dem Hut. "Weil wir viel und gerne live spielen, ist unsere Musik in all den Jahren dynamischer geworden, perkussiv und tanzbar", sagt Michel David, der aus Paris stammt. Er ist der charismatische Charmeur der Truppe und raspelt sich mit seiner Reibeisenstimme schnell in die Herzen der Fans. Yves Gueit, der ruhige Steuermann, rührt gelassen die verrauchte Luft mit dem Cajun-Akkordeon, während der Schalk im Team, Johannes Epremian, über die Saiten seiner Fiddle saust. So unterschiedlich diese drei Typen auch sind, so ideal ergänzen sie sich zu einer traumwandlerisch eingespielten Einheit. Ihre Spielfreude ist hochgradig ansteckend.

Die mitreißende Musik von Le Clou ist ein Gebräu aus traditioneller Cajun Music, Zydeco, kreolischen Rhythmen und Blues - gewürzt mit einer Portion französischem Esprit. Mit ihrem heiterem Spielwitz sind die drei Musiker eine fröhliche Frühschoppen-Spitzenbesetzung.
Eintritt AK: 12.00 EUR
Orginal
Mo 27.11. SPIRIT OF NEW ORLEANS, DK.

Di 28.11. JAZZ PULS feat. UWE GRANITZA, tb.

Do 30.11. BOOGIE CONNECTION, Freiburg

Eintritt AK: 12.00 EUR
Sa 30.12. SWINGING FIREBALLS, Bremen –Swing-
www.swingin-fireballs.de
Vorverkauf: cotton-club.de

Wer hätte das gedacht? "Deutschlands beste Swing-Jazzer" (Hamburger Abendblatt) kommen aus Bremen!

Die Swingin' Fireballs präsentieren das einmalige Flair des amerikanischen Entertainments der 50er und 60er Jahre: elegante Shows, der Glamour der Casinos von Las Vegas, Bigband-Swing, Frank Sinatra, Dean Martin, Louis Prima. Dabei glänzt die Band nicht nur mit dem Charme der Zeit, sondern mit professioneller Show, authentischer Musik, stilechtem Outfit und den charmanten Conférencen des charismatischen Sängers und Entertainers André Rabini.

Alle Stücke im Repertoire -ob Bigband-Swing, Jump'n'Jive, Mambo, Rock'n'Roll oder Rumba - haben eines gemeinsam: sie sind selbst arrangiert im typischen Fireball-Stil, stets mit einer Verbeugung vor den historischen Originalen, aber eben doch im ganz eigenen Sound und mit eigenen Ideen, jung und dynamisch; oder, wie Peter Herbolzheimer es formuliert: "Swing von heute ... sehr, sehr gut gespielt - kaum zu glauben!"
Eintritt AK: 15.00 EUR
Orginal
Mo 01.01. JESSY MARTENS + JAN FISCHER'S BLUES SUPPORT