Cotton-Club.de | Programm
21623
page-template-default,page,page-id-21623,wp-featherlight-captions,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.8.1,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Programm:

So 17.11.
FRÜHSCHOPPEN: WOOD CRADLE BABIES –Dixieland-
www.wood-cradle-babies.de
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com 32186
Vorverkauf: cotton-club.de

Die WOOD CRADLE BABIES haben sich 1976 zusammengefunden und spielen seitdem in nahezu unveränderter Besetzung Dixieland-Jazz. Der Bandname hängt mit dem von Baumschulen umgebenen Übungsdomizil im Kreis Pinneberg, der "Wiege des Waldes", zusammen: Waldwiegen-Babies. Jedoch von "Babies" keine Spur! Alle Bandmitglieder hatten schon als 15- bis 20-jährige in verschiedenen Bands gejazzt, um dann nach langjähriger Pause ihr Hobby wiederaufzunehmen.
Eintritt: AK: 09.00 EUR
Einlass: 11:00
Mo 18.11.
GUY WEBER -Piano-Blues+Boogie-Woogie-
www.fb.com
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Der gebürtige Berliner begeistert mit seinen ausdrucksvollen Boogie Woogie-, Rock ’n’ Roll- und Blues- Künsten. Wenn er die Bühne betritt, entlädt sich ein Feuerwerk an Spielfreude. Zu seinen Vorbildern gehören Größen wie James Booker und Vince Weber, die seinen Stil prägten.

In jungen Jahren sammelte er seine ersten Bühnenerfahrungen auf diversen Jamsessions. Eine große Anerkennung seines Könnens erhielt er auf dem Pinneberger Summerjazz Festival, bei dem er 2011 und 2015 zum Preisträger in der Kategorie "Blues & Boogie" gekürt wurde.
2019 wurde ihm sogar der Yamaha-Förderpreis für seine Leistung überreicht.

Zudem präsentierte Guy Weber sein musikalisches Talent beim bekannten German-Boogie-Woogie-Award "Pinetop" 2013 in Bremen.

Jamsessions mit Persönlichkeiten wie Axel Zwingenberger, Gottfried Böttger und Jo Bohnsack waren ein weiteres Highlight seiner Karriere.

Internetpräsenzen:
www.fb.com
www.youtube.com
Eintritt: AK: 9.00 EUR
Einlass: 20:00
Di 19.11.
T-BONE WALKER PROJEKT -Blues-
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Was haben „ChuckBerry“,die „RollingStones“, „B.B.King“, „Jimi Hendrixs“ und so weiter in ihrer Jugend gehört? Dafür interessierten sich 4 Hamburger Musiker mit viel Erfahrung in der Rock- Blues- Swing- und Schlagerszene. In Interviews, Filmen und Biografien der “Rock&Blues-Ikonen" wurde immer wieder ein Name genannt: „T-Bone Walker“. 

Sie gründeten „Das T-Bone Walker Projekt“ und pflegen seit vielen Jahren diesen ursprünglichen Pop aus der Ära vor dem Rock ́n Roll. Mit der Besetzung Bass, Schlagzeug, Gitarre und Saxophon kann dieser „Ur-Rock“, der Elemente des Blues, des Swing und des Rock ́n Roll enthält, gehört werden.
Eintritt: AK: 9.00 EUR
Einlass: 20:00
Mi 20.11.
COTTON CLUB BIG BAND
ccbb.bplaced.net
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Unsere Auftritte werden immer wieder durch Gast-Solisten aus der Hamburger Jazz-Szene bereichert und somit zu besonderen Erlebnissen. Darunter finden sich (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Musiker wie Lennart Axelsson, Benny Brown, Jan Carstensen, Herb Geller, Nils Gessinger, Oreste Kindilide, Helmar Marczinski, Boris Netsvetaev, Michael Rossberg, Sven Selle, Rolf Toschka, Gero Weiland und zahlreiche andere Musiker der lokalen Jazzszene.

Die Wurzeln der Cotton Club Big Band: Die Band ging 1993 aus der St. John’s Jazzband hervor, die eine der ältesten Hamburger Jazzbands war aufgrund ihrer Gründung Anfang der 50er Jahre als Schülerband am Hamburger Johanneum. Der Name Cotton Club Big Band steht für die Verbundenheit zum ältesten Hamburger Jazzclub, dem Cotton Club, der heute sein Domizil am Alten Steinweg hat. Bereits 1993 bei Gründung der Band bildete sich eine Stammbesetzung heraus und wer bereits in der St. John’s Jazzband dabei war ist halt schon immer dabei, siehe oben.
Eintritt: AK: 9.00 EUR
Einlass: 20:00
Do 21.11.
EINE KLEINE JAZZMUSIK -Swing-
eine-kleine-jazzmusik.de
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Das Ensemble Eine Kleine Jazzmusik wurde 1980 von Volker Reckeweg, Hamburgs bekanntem Trompetensolisten und Arrangeur gegründet. "Leicht – luftig – duftig", so drückte es der ehemalige Posaunist der Band und langjähriges Mitlgied der NDR Bigband, Günter Fuhlisch einst aus, sollte die Musik sein. Unzählige Clubgastspiele sowie Radio- und Fernsehauftritte haben der Band über viele Jahre einen hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad verschafft.

Eine Kleine Jazzmusik tritt seit kurzem in einer stark verjüngten Formation auf und klingt noch immer locker und unangestrengt. Das abwechslungsreiche Programm legt einen Schwerpunkt auf Swing-Titel aus den 30er- und 40er-Jahren.
Eintritt: AK: 9.00 EUR
Einlass: 20:00
Fr 22.11.
LOUISIANA SYNCOPATORS -Hot Jazz Orch.-
www.louisiana-syncopators.de
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Früher Swing der 20-er and 30-er Jahre aus HamburgNew Orleans-Musik zu machen war bei der Gründung der Louisiana Syncopators in Hamburg 1969- vor nunmehr 40 Jahren – Wunsch and Ziel der Band-Mitglieder. Von bescheidenen Anfängen baute sich die Band zeitweilig zu einem 14-Mann-Orchester auf, wobei die Kunst des Notenlesens und eigene Arrangements für eine Amateurband zu jener Zeit nicht selbstverständlich waren. Je mehr Musiker, desto mehr personelle Schwierigkeiten tauchten auf, so dass dann Ende der 70-er Jahre und im Laufe der 80-er Jahre ein Gesundschrumpfen zu der heutigen Formation (zehn Musiker) führte und den Stil hervorbrachte, der auch heute noch das Repertoire der Band formt: Früher Swing der 20-er and 30-er Jahre, aber auch frühere klassische Werke (Ragtime) and Zeitgenössisches.

Musikalischer Puritanismus wird deshalb auch rigoros verbannt, um das Repertoire offen zu halten für alles, was nicht nur der Kapelle, sondern auch dem Publikum gefällt. Der Erfolg unterstützt dieses Konzept eindrucksvoll. Die Band bewegt sich hauptsächlich im norddeutschen Raum, wobei das monatlich stattfindende Clubconcert im Cotton-Club in Hamburg eine wesentliche Rolle für die musikalische Darstellung der Band spielt.
Eintritt: AK: 10.00 EUR
Einlass: 20:00
Sa 23.11.
SHREVEPORT RHYTHM -Hot Jazz+Swing-
www.shreveport-rhythm.de
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Hamburgs Hot Jazz & Swing Band - Shreveport Rhythm, im Jahre 2008 gegründet, wird im Norddeutschen Raum vielfach als eines der besten Jazz-Quartetts gehandelt (u.a. Hamburger Abendblatt, NDR-Fernsehen/Radio, Hamburger Lokalradio). Seit 2008 ist SHREVEPORT RHYTHM mit seiner ganz eigenen Mischung aus musikalischer Raffinesse, heißen Arrangements, rhythmischem Drive und gleichzeitig witzigem Entertainment der erfrischende Beweis dafür, dass traditioneller Jazz der 20er bis 40er Jahre Musikbegeisterte aller Generationen mitreißt.

Zahlreiche Auftritte auf nationalen wie internationalen Festivals, in Konzertsälen, Jazzclubs oder Szene-Bars wie auch die regelmäßige Zusammenarbeit mit der Hamburger Swing und Lindy Hop Szene belegen: Shreveport Rhythm garantiert Lebensfreude pur und begeistert das Publikum bei jedem Auftritt – ganz egal ob die Fans dabei tanzen, mitsingen und swingen oder einfach nur zuhören.
Eintritt: AK: 10.00 EUR
Einlass: 20:00
So 24.11.
FRÜHSCHOPPEN: GUMBO HEAD -Dirty Dozen Brass Band-Trombone Shorty-
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Steve Wiseman is the third generation of Wiseman trumpet players. Based in New York,Steve has been a traveling member of America’s most famous big bands such as the Tommy Dorsey Orchestra, the Glen Miller Orchestra, the Duke Ellington Orchestra, and the Arturo O’Farrill Latin Jazz Orchestra. In New York, Steve has played in virtually every”name’ Bigband and has held house band positions in New York’s most famous venues such as the rainbow room, the Cafe Wha? And the Copacabana where he backed up many of the worlds best Latin music artists.

Gumbohead is a New Orleans brass band playing a unique brand of Louisiana funk with a heavy traditional jazz influence. A groove rarely heard on this side of the Atlantic will have you dancing in the aisles.
Eintritt: AK: 10.00 EUR
Einlass: 11:00
Mo 25.11.
MESS O’ BLUES -Rhythm’n Blues-
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

How To Make It Rhythm

Keine Kompromisse. Das war keine Vorgabe, es ist Hingabe. Wir haben uns getroffen und der Groove hat uns umgehauen. Warum also über etwas reden, was sowieso läuft wie geschmiert.

Ob Roadhouse-Blues oder Texas-Shuffle, wir spielen unsere Art von Rhythm 'n Blues, voller Freude, Leidenschaft, mit Biß und halten so die Flamme der T-Birds, Muddy Waters, SRV am Leuchten.
Eintritt: AK: 9.00 EUR
Einlass: 20:00
Di 26.11.
SIX FOOT STOMPERS (DK)
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

SIX FOOT STOMPERS is a Danish jazz-orchestra whose history goes back to 1991, where six musicians with the same interest for jazz music, agreed to " stomp " a tradtional jazz-band together. Since the formation, the band has succeeded by playing swinging, popular jazz music and the band is now recognised in Denmark as well as abroad.

SIX FOOT STOMPERS have, for example, taken part in two successful jazz festivals in Copenhagen, "Swinging Copenhagen" and "Copenhagen Jazz Festival". Internationally, the band has toured in Sweden and Greenland, taken part in festivals in Poland and Italy, and last but not least "French Quarter Festival" and "Fritzel's Jazz-renuion" i New Orleans, USA. In 2013 the band have taken part in "Dresden Jazzfestival" with great succes.

Even though SIX FOOT STOMPERS is a " young " orchestra compared to the long history of jazz. All six musicians have a long musical past, not just playing traditinal jazz, but also swing- and big band music, skiffle and rock music, and also Danish, Irish and Scottish folk music. Together the orchestra represents a style of music with roots in the traditional New Orleans and Dixieland jazz, spiced with inspiration from other genres. The repertoire is wide and contains, in addition to all well known jazz- and swing numbers, evergreens and tunes associated with special occasions. All in all, an orchestra which is playing happy and swinging traditional jazz.
Eintritt: AK: 10.00 EUR
Einlass: 20:00
Mi 27.11.
REU BRUHN COMBO feat. RENEE DE LA PRADE
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Reu Bruhn Combo - Sänger und Schauspieler Christian Bruhn gründete die Band 2014 in Hamburg. Deutsche und englische Texte zum Finger am Glas tippen und den schwierigsten Sport betreiben, den es gibt: sich selbst auf den Arm nehmen und Haltung bewahren.

Genre: Ballade, Blues, Rock, Pop, Jazz, Bossa Nova, Country, Folk oder einfach Liedermacher/Singer-Songerwriter

Vanessa Cetin - Akkordeon und Querflöte
Ginger Wade - Bass
Klaus Nowakowski - Schlagzeug
Christian Bruhn - Gesang, Gitarren
Eintritt: AK: 9.00 EUR
Einlass: 20:00
Do 28.11.
STEVIE + THE HAND JIVE -Soul-Blues-Funk-
www.stevieandthehandjive.com
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Serious Soulfood. Die Jungs von Stevie & The Hand Jive machen den November hell. Dieses Jahr nicht zwischen den Tagen, aber auch im Herbst genau richtig: laut, leise besinnlich, besinnungslos, funky, fett, wild und virtuos. Frisch zubereitet wie immer bringen die Lieblingssongs der vier Hamburger Musiker Licht in nicht enden wollende Nächte und Wärme in die Herzen des geneigten Publikums. Zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug – fertig! Bedient von Stevie Gall (voc, git), Ronny Doughny (git, voc), Sebastian Grimm (b) und Hulle Hilbert (dr, voc) wird das kleine Line-Up zur veritablen Wundertüte.

Ein Abend mit Stevie & The Hand Jive ist eine musikalische Entdeckungsreise. Von Stevie Wonder über John Mayer, Lucky Peterson, Earth, Wind and Fire, Jackson Five bis Elvis Costello – verschiedene Genres verschmelzen zum eigenen authentischen Stil. Manchmal nah an den Ursprungsversionen, bisweilen mit neuen eigenständigen Arrangements. Charakteristisch und Grundlage aller Songs sind ein mitreißender Groove, virtuos eingesetzte Gitarren und über allem die markante Stimme von Stevie G.

Das wird groß! Nicht verpassen!
Eintritt: AK: 10.00 EUR
Einlass: 20:00
Fr 29.11.
JAZZ LIPS
www.jazzlips.de
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Seit der Gründung der Band im Jahre 1970 haben sich die Jazz Lips mit ihrem hohen musikalischen Anspruch, ihrer ansteckenden Vitalität und der Vielfalt ihres Repertoires in der Jazz-Szene einen Ruf erworben, der weit über die Grenzen Deutschlands hinausgeht. Nur wenigen Gruppen gelingt es so gut, sich auf ihr Publikum im Konzertsaal, auf der Open-Air-Bühne oder im Jazz-Club einzustellen und ihre Zuhörer zu begeistern.
Eintritt: AK: 10.00 EUR
Einlass: 20:00
Sa 30.11.
THE SECOND LIFE BLUESBAND
www.secondlifebluesband.de
Neuer Vorverkauf: www.tixforgigs.com
Vorverkauf: cotton-club.de

Hier ein bisschen Muddy Waters, dort ein bisschen Buddy Guy mit einer Portion Eric Clapton. Dazu eine Prise Johnny Winter mit einem Hauch von Gary Moore, Steve Ray Vaughn und John Mayall. So in etwa schmeckt der Stil der SECOND LIFE BLUESBAND.
Handgemachter, leidenschaftlicher "Gute-Laune-Blues-Rock", der nicht nur ins Ohr, sondern auch sofort in die Beine geht. Der Name der Band aus "Downtown Hamburg"(Billbrook) steht seit 1968 für erbarmungslos geradlinige Bluespower. Mal treibend schnell, mal gefühlvoll schmachtend. Das Repertoire besteht sowohl aus legendären alten, als auch jüngeren Bluesrock-Songs, die bereits jetzt schon zu Klassikern des Genres zählen.
Eintritt: AK: 10.00 EUR
Einlass: 20:00

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen